Repertoire Orgel Solo (Auswahl)


Johann Sebastian Bach Gesamtwerk für Orgel (Erstaufführung 2014/ 15)

Repertoire-Schwerpunkt Gotik/ Renaissance/ Barock:

Süd-/ Mitteldeutschland: Buxheimer Orgelbuch, Schlick, Hofhaimer, Erbach, Hassler, M. Praetorius, Scheidt, Froberger, Kerll, Pachelbel, Krieger, Muffat, Walther, Müthel, CPE Bach
Italien: Merulo, Andrea und Giovanni Gabrieli, Cima, Frescobaldi, Poglietti, Pasquini
Norddeutschland/ Niederlande: Sweelinck, H. Praetorius, Scheidemann, Tunder, Weckmann, Buxtehude, Reincken, Böhm, Bruhns
Frankreich: Lebegue, Boyvin, Louis und Francois Couperin, Marchand, de Grigny

Symphonisches Repertoire:

Max Reger Phantasie und Fuge über BACH op. 46
Choralphantasien op. 52, 1-3 (z.B. „Wachet auf, ruft uns die Stimme“)
Symphonische Phantasie und Fuge op. 57
Zweite Sonate d-Moll op. 60
Introduktion, Variationen und Fuge fis-Moll op. 73
(Gesamtwerk i.V.)
Franz Liszt Präludium und Fuge über BACH
Phantasie über AD NOS, AD SALUTAREM UNDAM
Symphonische Dichtung „Orpheus“
Evocation a la Chapelle Sixtine
etc.
Julius Reubke Sonate „der 94. Psalm“
César Franck Prélude, Fugue, Variation op. 18
Trois Pièces (1878)
Trois Chorals (1890)
Olivier Messiaen Livre du St. Sacrément
Les Corps Glorieux
La Nativité du Seigneur
l’Ascension
Le banquet céleste

Weitere Werke von Mendelssohn, Schumann, Brahms, Dupré, Duruflé, Alain, Hindemith, Pepping, Distler, Ligeti, Medek, Albright, Eben, Heiller, Escaich, Gubaidulina, Pärt, etc.